Unsere Ausgaben als digitale Nomaden in Ubud

Unsere Ausgaben in Ubud

Eigentlich hatten wir erwartet, in unseren zwei Monaten auf Bali wesentlich mehr Geld ausgeben zu müssen als in Thailand. Stattdessen lagen unsere monatlichen Ausgaben in Ubud kaum über unseren Kosten auf Koh Lanta. Und das, obwohl wir hier einen so hohen Lebensstandard hatten wie noch nie zuvor und uns sogar eine eigene Villa mit Pool leisten konnten.

Hier sind unsere durchschnittlichen Kosten für das Leben als digitale Nomaden in Ubud von Mai bis Juli 2016.

(mehr …)

Unsere Ausgaben auf Koh Lanta

Unsere Ausgaben auf Koh Lanta

Dass wir uns ganze zwei Monate auf einer tropischen Insel leisten könnten, hätten wir vor einem Jahr noch für unmöglich gehalten. Doch von März bis Mai wurde das thailändische Koh Lanta zu unserem neuen Zuhause. Lange Strandspaziergänge, Yoga und Laufen am Meer, blutrote Sonnenuntergänge und das entspannte Inselleben wurden schnell zur wunderbaren Normalität. Koh Lanta ist ruhig und unaufgeregt – und weniger teuer als erwartet!

Hier sind unsere durchschnittlichen Kosten für das Leben auf Koh Lanta von März bis Mai 2016.

(mehr …)

Thailändische Baht

Ausgaben im Februar 2016: 1.836€

Der Februar war für uns wieder ein wesentlich aktiverer Monat als der Januar. Direkt zu Beginn mussten wir unsere Visa erneuern und sind daher mit einem alten Mini-Van für einen Visa-Run an einem Tag nach Myanmar und wieder zurück gefahren. Mitte Februar hat uns dann schließlich die Burning Season – nach insgesamt fast fünf Monaten – aus Chiang Mai vertrieben.

(mehr …)

Vietnamesische Dong

Ausgaben im Dezember 2015: 2.331€

Der Dezember war ein richtig aktiver Monat. Für die Erneuerung unserer Visa mussten wir einmal aus Thailand aus- und wieder einreisen, was wir für zwei Wochen Urlaub in Vietnam genutzt haben. Ein Inlands-Flug und vor allem die Hotels in den Großstädten (hauptsächlich Saigon und Hanoi, aber auch Da Nang) waren deutlich teurer als wir es aus Thailand kannten, aber wir haben auch weniger auf’s Geld geachtet als bisher. Und natürlich unternimmt man im Urlaub auch einfach mehr als in der Arbeitszeit.

(mehr …)